die Aufstellung usw.

Eine gute Aufstellung ist die Voraussetzung für gute Ortbarkeit und einer klanglich offenen Bühne. Wir richten die Hörner pingelig mit einem Laserpointer aus, sowohl in der Höhe und in der Breite. Die Laserpunkte sollten links und rechts neben den Ohren erscheinen. Je genauer das vorgenommen wird , desto besser ist die dreidimensionale musikalische Bühnendarstellung.

In der Mitte steht die Stimme der Sängerin, leicht rechts dahinter der Kontrabass und das Schlagzeug wird plastisch  von links bis in die Mitte dargestellt.

Ein aufregendes Musikerlebniss ist garantiert.

Bei jedem unserer Orishörner sollte, wegen des unterschiedlichen Wirkungsgrades, der Bass aktiv angesteuert werden. Dafür braucht man die DSP Weiche, die vor die Bassendstufe geschaltet wird. Auf dem Bild sieht man die Programmier Software um Übergangsfrequenz und Frequenzgang zu korrigieren und auf den Hörraum abzustimmen.

Unsere DSP Weiche ist so gebaut, daß sie am Lautsprecherausgang des Hornverstärkers angeschlossen wird um den Klang dieser Stufe mit auf den Bass zu bekommen.

Phase Plug

Ein nützliches Zubehör für Lowther Treiber die ein Gewinde im Polkern haben. Ein speziell geformter Acrylring entschärft und verteilt den Hochtonbereich für luftige, weiche Obertöne.

 

 

 

Hornhalter

Ein einfacher und filigraner Hornhalter aus Acrylglas. Mit verstellbaren Füßen kann man das Horn auch vertikal justieren.

 

 

Terminal

Die mitgelieferten vergoldeten Terminals können Bananas oder abisoliertes Kabel aufnehmen.

 

 

<Breitbänder                                            www.aes-kassel.de    0561 102550                                                      News>

Druckversion Druckversion | Sitemap
horn-breitbaender.de eine Sonderseite der AES © Audio und ElaSysteme Vertriebs GmbH www.aes-kassel.de Powered by 1&1