welche HiFi Komponenten passen

Hochwirkungsgradlautsprecher sind wie die Lupe in der Musik. Feinste Verästelungen und kleinste Dynamiksprünge werden wieder gegeben. Allerdings auch Fehler in der HiFi Kette davor, wie ein rauhes, kühles Klangbild  oder unharmonische Verzerrungen.

Es hat keinen Zweck einen 2 x 150 Watt Transistor Verstärker an Hörner anzuschließen, da dieser dann nur im untersten 100stel Wattbereich arbeiten muß, wo noch kein Transistor klingt. Wir raten deswegen zu Röhrenverstärkern oder kleinen, feinen Transistoren um das volle Klangpotenzial der Orishörner auszukosten.

 

 

0,5 Watt

reichen um unsere Oris Hörner anzutreiben. Diese Monoblock Röhren, gebaut nach einer Schaltung von Wilimzig, klingen fantastisch.

 

 

die 300 B Röhre

macht 2 x 7 Watt und wunderschöne Klangfarben. Vor allem Stimmen und räumliche Instrumentenabbildung machen immer wieder Spaß.

 

 

Cayin Röhren

sind sehr gut verarbeitet und bezahlbar. Viele unserer Kunden kombinierten ihre Hörner mit diesen Geräten.

 

 

Rotel Stereo Endstufe

Die kräftge Rotel Endstufe ist ideal für unsere Bassmodule. Die großen Netzteile sorgen für starken Stromfluß und somit für eine dynamische, schnelle Basswiedergabe.

 

 

Restek Monoblöcke

Die kleinen aber feinen Monoblöcke von Restek liefern pro Kanal 80 Watt. Das reicht um die Basswürfel mit den 30er Latsprechern anzusteuern.

 

 

Restek Extract

Die großen Restek Monoblöcke sehen nicht nur schön aus......

 

 

Rotel Monster

Die kräftigste Endstufe von Rotel RB1590 kontrolliert die Basslautsprecher perfekt bis in die tiefsten Regionen.

 

 

Mini DSP

über diesen, von uns programmierten DSP, erfolgt die Trennfrequenz für den Bass und die Raumkorrektur. Sie können die Basstärke am Poti individuell einstellen.

 

 

Restek Mono Blöcke

Sie sehen nicht nur bildschön aus, sie klingen auch vom feinsten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
horn-breitbaender.de eine Sonderseite der AES © Audio und ElaSysteme Vertriebs GmbH www.aes-kassel.de Powered by 1&1