Die News Seite

informiert Sie in loser Reihenfolge über Neuigkeiten, Events und Erlebnisse rund um unsere Horn und Breitbandlautsprecher.

 

 

 

Unsere neue Große ist fertig.

Das Oris 150 wurde viel mit einem Eckhorn kombiniert. Viele Kunden haben aber keine Ecken um so ein Horn aufzustellen. Deswegen haben wir nach einer Lösung gesucht, ein Bassmodul zu entwickeln, welches den gleichen Schub im Bassbereich macht wie ein Eckhorn, aber frei aufstellbar ist. Diese Bassreflex Box verfügt über einen 38er hart aufgehängten Bass, der schnell und druckvoll ein Tieftonfundament liefert. Die Maße des Gehäuses sind genauso hoch wie ein Eckhorn ( 100cm ) , nur 42cm breit und 45cm tief. 

Die Blenden auf der Front sind mit Magnetstiften ausgestattet und abnehmbar. Die Blenden können auch in der gleichen Farbe wie das Horn lackiert werden

Durch die tiefe Ankoppelung von 150 Hz an das Oris 150 Horn und die große Membranfläche eines 38er Lautsprechers , wird eine absolut kräftige, trockene Tieftonwiedergabe erzeugt, die einem Eckhorn in nichts nachsteht.

Ein Lautsprecher für Erwachsene...

 

 

Eine große Menge an neuen Oris Hörner Kits sind eingetroffen. 

Oris 150 und 250 sind nun mit allem Zubehör wie Anschlußterminals, Dämmaterial, Schrauben und Kleber sofort lieferbar. Fertig zusammengebaut und lackiert nach ihren Wünschen dauert es ca 2 Wochen. Auch in den Startlöchern steht eine neue Konstruktion mit einem 38er Basslautsprecher, welche als Prototyp schon in unserem Studio zu hören ist.<< 

 

Nach aufwändigen Hörtests haben wir uns entschlossen unsere fertigen Hörner nur noch mit silber-gold Verkabelung der Firma Mundorf auszustatten. Das 1,5mm starke Solid Core Kabel wird mit einem feinen, geflochtenen Polyamidgeflecht ummantelt und mit hochwertigen Silberlot an die Anschlußklemmen verlötet.

Klanglich ist eine feinere Auflösung im Hochtonbereich zu verzeichnen, schönere Stimmen und subtilere Musikalität mit mehr räumlicher Tiefe garantieren einen intensiveren Musikgenuß.

 

Ein Update im Seminarhotel in Norddeutschland brachte mehr Räumlichkeit und Tiefe ins Klangbild. Ein zusätzliches Hochtonhorn, welches erst ab ca 10000Hz eingesetzt wurde, ist eine sinnvolle Ergänzung in diesem großen Raum. Außerdem wurden die alten JBL Bassrutschen durch 2 Eckhörner mit 38er Bässen ersetzt. Die vorher vorhandenen Raumresonanzen und stehenden Wellen, welche sich an manchen Stellen im Raum mit zu viel oder zu wenig Bass bemerkbar machten, sind weitestgehend ausgeglichen.

 

 

 

Unser Lackierer empfiehlt uns eine neue Farbe für die Oris Hörner. Ein blau-grün oder auch Petrol genannt, mit Perlmutteffekt vom neuen BMW. Sie schimmert , je nach Beleuchtung, vom tiefen blau  bis leicht türkis grün......sehr elegant. Zusammen mit dem graphit-grau der Bassgehäuse entstand eine harmonische Kombination, welche genau so von einem Kunden bestellt wurde.

 

 

Unter göttlicher Aufsicht konnten wir in einem Seminar-Hotel an der Nordsee eine Beschallungsanlage installieren, die neben Lautstärke und Dynamik auch höchste HiFi Ansprüche erfüllen sollte. Da hier leise Yoga Seminare und auch laute Tanzveranstaltungen statt finden, war die Vorgabe zarte, feine Musik zu reproduzieren genauso wie kräftige, dynamische und laute Wiedergabe zu ermöglichen.

Die angenehmen freundlichen Besitzer und die relaxte Atmosphäre machten diese Arbeit zum Vergnügen.

Mit 4 Stück Oris 150 und 2 Bassrutschen mit 38er Beyma Bestückung konnten wir den 230qm großen Raum akustisch perfekt ausleuchten. 

Mit Rotel Vollverstärker und Endstufe mit dazwischen geschalteten DSP wurde der Raum ausgemessen und elektronisch korrigiert. Ein mächtiges, tiefreichendes Klangbild mit feinen Nuancen im Mittel-Hochtonbereich wird nun in Zukunft die anspruchsvollen Seminarteilnehmer begleiten.

 

Ein kleines aber feines Update für Menschen die mehr Oberton hören wollen. Eigentlich geht unser Oris Horn mit Lowther Bestückung bis 22kHz hoch und es wird kein zusätzlicher Hochtöner gebraucht. Aber mit einem Fostex FE200 Sigma zum Beispiel, fehlt ab 12kHz doch einiges. Mit diesem Hochton Horn von Fostex, welches gegen eine Kugel strahlt, wird ab ca 12kHz ein wunderbar seidiger Hochtonbereich erzeugt, der 360 Grad abgestrahlt wird. Auch der sogenannte Sweet Spot von Breitbändern kann damit wirksam erweitert werden.

Die Einheit mit Fostex FT90a wird lediglich über einen Kondensator parallel zum Breitbandtreiber geschaltet.

Oris 150

 

Ein neu lackiertes Paar Oris 150 sind fertig gestellt. In perlmutt weiß lackiert wird es jetzt mit einem Lowther PM2a bestückt und einem Eckhorn kombiniert. Die perfekte Lösung wenn man ein paar Ecken frei hat

Unsere neue Seite 

Eine menge Arbeit, so eine neue WEB Site. Aber es macht Spaß und wir hoffen Ihnen Stück für Stück eine neue , informative Plattform für Hornlautsprecher und Breitbänder zur Verfügung zu stellen.

 <Tips                                                           www.aes-kassel.de   0561 102550                                            Referenzen>

Druckversion Druckversion | Sitemap
horn-breitbaender.de eine Sonderseite der AES © Audio und ElaSysteme Vertriebs GmbH www.aes-kassel.de Powered by 1&1 IONOS